Russen machen das Dutzend voll

Dornbirn, über eine Stunde in Unterzahl, kam im internationalen Testspiel gegen Spartak Moskau aber wie erwartet unter die Räder. 1500 Zuschauer sahen ein 12:0 für die Russen.

günther böhler

Spartak wollte es gleich wissen und trat mit sechs Nationalspielern in der Startformation an. Neben den Russen Sergey Parshivlyuk, Evgeny Makeev, Roman Shirokov und Denis Davydov bekamen es die Rothosen auch mit Jano Ananidze (Georgien) sowie Aras Ozbiliz (Armenien) zu tun. Aber auch d

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.