Pech für Schreiber bei der Staatsmeisterschaft

Ein Schaltkabelriss verhindert eine Top-Platzierung bei den österreichischen Meisterschaften im Burgenland.

Bei den österreichischen Straßenmeisterschafen in Güssing (Burgenland) über 192 Kilometer hätte Radteam-Vorarlberg-Fahrer Manuel Schreiber durchaus für Furore sorgen können, doch ein technisches Gebrechen machte alle Hoffnungen auf einen Spitzenplatz dahin. Der Youngster bestimmte das Rennen mit nam

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.