Erinnerungen an das Ende einer Ära

Morgen beginnt in Wimbledon das Spektakel auf dem Heiligen Rasen. Die besten Tennisspieler kämpfen zum 129. Mal um den prestigeträchtigsten Titel des Jahres. Ohne dabei Rasentennis, also Serve and Volley, zu spielen. Dieser Spielstil ist bei den Herren seit 25 Jahren nahezu ausgestorben.

Hannes Mayer

Eigentlich war der 8. Juli 1990 ein Festtag des Tennissports. Denn der Tag bot ein Spiel, das als eines der besten in die Geschichte von Wimbledon eingegangen ist. Das dritte Wimbledon-Finale in Folge zwischen dem Schweden Stefan Edberg und dem Deutschen Boris Becker. Rückblickend betrac

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.