Schröcksnadel und die Frauen

Das Frauenbild des Präsidenten sorgt für Kritik.

Es war ein Sager mit Folgen: Für seinen Vergleich zwischen Frauen und Männern bekam ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel schwere Rügen: „Die Sprache der Frau ist eine andere als die des Mannes“, sagte der 73-Jährige und nannte auch ein Beispiel: „Wenn ich im Auto fahre, sag ich, ich muss stehen bleiben

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.