Hütter will kein Ausbildungstrainer sein

Bei einer Pressekonferenz bestätigten gestern der Altacher Adi Hütter und Red Bull Salzburg, dass sie per sofort getrennte Wege gehen. Und nannten auch die Gründe für die überraschende Trennung.

Meister Red Bull Salzburg und der scheidende Vorarlberger Trainer Adi Hütter haben ihre Trennung gestern mit unterschiedlichen Zielsetzungen begründet. „Ich sehe mich nicht in Zukunft als Ausbildungstrainer“, erklärte Hütter in einer gemeinsamen Pressekonferenz. Die zahlreichen namhaften Abgänge – a

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.