Hedin ist Trainer des Jahres

Außerdem stehen drei Harder und ein Bregenzer im All-Star-Team der HLA.

Bregenz-Trainer Robert Hedin wird von einer Fachjury zum Trainer des Jahres der HLA gewählt. Der Schwede führte sein Team in diesem Jahr bis ins Finale, wo er aber am Ende deutlich in zwei Spielen dem Alpla HC Hard unterlag. Die Wahl zum Handballer des Jahres entscheidet Vytas Ziura für sich, jedoch

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.