Jetzt haben die Österreicher Lust auf mehr

Österreichs U20-Team wirft bei der WM in Neuseeland den großen Favoriten des Turniers aus dem Bewerb – und will jetzt ins Viertelfinale.

Manchmal heiligt der Zweck die Mittel. Und vielleicht war es gar nicht so schlecht, dass Österreichs U20-Nationalteam bei der WM-Endrunde in Neuseeland schon um sechs Uhr früh heimischer Zeit gegen Argentinien antreten musste und somit einige daheim (noch) keine Zeit für den TV-Schirm hatten. Denn s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.