Die Austria fand im Cup zur Form

Der WAC verliert daheim 0:3, kein „Finale daham“.

WOLFSBERG. Man kann ja nicht gerade sagen, dass die Wiener Austria eine leichte Saison hat. In der Meisterschaft nur auf Platz sieben, da sprachen viele nicht nur von Sand im Getriebe, sondern von kapitalem Motorschaden. Nur im Cup, da scheinen die Favoritener irgendwie anders gepolt zu sein. Denn a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.