Jetzt hängt die Rote Laterne in Höchst

Die Erkinger-Truppe verliert zu Hause gegen den clever agierenden FC Bizau mit 0:2 und präsentiert sich punkto Chancenverwertung wie ein Absteiger.

Günther Böhler

Enttäuschung pur herrschte im Lager der Höchster nach dem Derby gegen die Bizauer. Die Bregenzerwälder sicherten sich durch zwei Treffer in der letzten Viertelstunde nicht nur die drei Punkte, sondern ließen auch die Rote Laterne im Rheinau-Stadion. Für Höchst-Coach Bernhard Erkinger f

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.