„Kämpfen bis zum Umfallen“

Für den FC Höchst zählt heute (17 Uhr) im Rheinau-­Stadion gegen den FC Bizau nur ein Sieg. Hausherr Bernhard ­Erkinger fordert von seinen Akteuren Leidenschaft pur.

Günther Böhler

Zum Abschluss der 23. Runde in der Regionalliga West steigt heute das Ländle-Derby zwischen Höchst und Bizau. Ein Keller-Duell mit sehr viel Brisanz, denn es geht nicht nur um drei überlebensnotwendige Punkte, sondern auch darum, wo die Rote Laterne am nächsten Spieltag hängt.

Bei einer

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.