Jetzt gilt es zu Hause nachzulegen

Der FC Dornbirn möchte gegen den TSV Neumarkt seinen Aufwärtstrend auch vor eigenem Publikum bestätigen. Hard empfängt Angstgegner Wattens.

Günther Böhler

Hochbetrieb herrscht am Wochenende für die Westliga-Fans in Vorarlberg. Heute bekommen es die Ländle-Teams FC Dornbirn und FC Hard mit dem TSV Neumarkt beziehungsweise der WSG Wattens – beide rangieren unter den Top Fünf der Liga – zu tun, und am Sonntag schließt das Keller-Derby FC Hö

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.