Spahic bekam eine satte Rechnung präsentiert

Nach der Prügelattacke gegen einen Ordner wurde der Ex-Leverkusener Spahic gesperrt.

LEVERKUSEN. Emir Spahic hatte sich schon vor diesem Vorfall durch so manche Ausraster einen gewissen Namen gemacht. Nun bekam der Bosnier aber für seinen „Fehltritt“ eine satte Rechnung präsentiert. Nach dem bitteren Viertelfinalaus im deutschen Pokal (die Leverkusener verloren im eigenen Stadion ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.