WM-Flug lag unter dem Christbaum

Der heutige Damen-Riesentorlauf ist das erste Weltcuprennen in Kühtai. Kathrin Zettel baut auf ihr einzigartiges Feingefühl.

JOSCHI KOPP

Mit einem Gefühl von Traurigkeit reiste Kathrin Zettel nach Igls in Tirol an. Dort logiert die ÖSV-Damentruppe für die beiden Weltcup-rennen in Kühtai. „Es ist schon sehr schade, dass wir nicht bei mir zu Hause am Semmering fahren konnten. Aber die Absage war berechtigt“, meinte die Göstl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.