Dornbirn macht es in Bozen spannend

Die Bulldogs verspielen fast eine 4:0-Führung, doch Grabher-Meier ­sichert in der Verlängerung seiner Mannschaft die zwei Punkte.

Dornbirn startete beim Meister aus Bozen wie die Feuerwehr und führte nach gerade einmal 13 Minuten bereits mit 4:0. Robert Lembacher (3.) eröffnete mit einem sehenswerten Treffer den Torreigen. James Arniel (10.) sowie Alexander Feichnter (11.) und Martin Grabher-Meider (13.) legten innerhalb von 1

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.