Offenes Herz und offene Tür

Die Wiener Viktoria, der Stadtliga-Klub, bei dem Toni Polster als Trainer tätig ist, bietet auch heuer wieder Obdachlosen eine Unterkunft. „Gelebte Menschlichkeit“, sagt der Ex-Goalgetter.

ACHIM SCHNEYDER

Toni Polster, bekannt für sein sehr sonniges Gemüt, kann auch ganz anders. Er kann nachdenklich sein, reflektiert und still. „Schlimm ist ja, dass so viele Menschen nicht schuld sind an ihrem grausamen Schicksal. Ob das nun Menschen sind, die vor Kriegen auf der Flucht sind oder Öster

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.