Ein Weltmeister als Diener seines Sports

Hannes Trinkl (46) ist seit heuer als Co-Renndirektor für die Abfahrten im Weltcup verantwortlich. Seine neue Philosophie kommt an.

Sie sind seit heuer im Weltcup für die Abfahrten verantwortlich. Mit welcher Philosophie?

HANNES TRINKL: Wir wollen keine Revolution, aber wieder ein bisschen mehr Abfahrt. Das heißt: Die Geschwindigkeit nicht über noch mehr Kurven regulieren, sondern die Läufer aus der Hocke zwingen. Das ist die ef

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.