Dornbirn kommt unter in Linz die Räder

Die Black Wings haben mit den Bulldogs kein Erbarmen und ­schießen die Gäste mit 7:1 aus der Keine Sorgen Eisarena.

Einen gebrauchten Tag erwischten die Dornbirner Eishockeyspieler beim Gastspiel in Linz. Bereits nach zehn Minuten lagen die Bulldogs mit 0:3 zurück. Brian Lebler (7.), der Vorarlberger Fabio Hofer (8.) und Jason Ulmer (10.) im Powerplay machten den Fehlstart für die Gäste perfekt.

Zwar verkürzte Gui

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.