BVB-Star Reus muss tief in die Tasche greifen

Marco Reus muss 540.000 Euro Strafe zahlen, weil er ohne Führerschein gefahren ist. Die Fahrerlaubnis kann ihm aber nicht entzogen werden, denn der Nationalspieler hat seinen Führerschein nie gemacht.

Was ist bloß in Marco ­Reus gefahren? Als würde der Nationalspieler mit den Fragen um seine Zukunft bei Borussia Dortmund nicht schon genug für Unruhe sorgen, liefert der Nationalspieler mitten im Abstiegskampf mit einem schier unglaublichen Führerschein-Skandal Negativ-Schlagzeilen. Am Mittwoch und

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.