„Operation Stockerlplatz“ hat begonnen

Mit einem „Geheimtraining“ haben die rot-weiß-roten Kombinierer ihre Vorbereitung auf den Weltcup in der Ramsau gestartet.

SIGI PALZ

Schanze frei“, hieß es gestern für Österreichs Kombinierer in der Ramsau. In der Zeit zwischen 12.30 und 13.30 Uhr war der Bakken ausschließlich für Mario Stecher und Co. reserviert. Das „Geheimtraining“ ist von Cheftrainer Christoph Eugen ganz bewusst angesetzt worden. „Wir wollten einfach

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.