Mumps legt zahlreiche NHL-Spieler flach

EISHOCKEY. Eine Kinderkrankheit macht derzeit in der National Hockey League (NHL) die Runde. Das jüngste Opfer der Mumps-Erkrankung, die durch Tröpfcheninfektion übertragen wird, ist Superstar Sidney Crosby (Bild). Der Kanadier, der für die Pittsburgh Penguins spielt, fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.