Hoeneß-Erpresser legt Geständnis ab

München. Der mutmaßliche Erpresser von Uli Hoeneß hat ein Geständnis abgelegt. „Ich befand mich in einer verzweifelten Situation“, gab der 51-Jährige vor Gericht an. Die Übernahme eines Lotto-Geschäftes habe ihn in den Ruin getrieben. Der an Diabetes erkrankte Mann habe sich selbst die Krankenversic

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.