Viel Lob auch ohne Platz an der Sonne

Beim Damen-Slalom in Åre war Michaela Kirchgasser als beste Österreicherin Fünfte. Maria Pietilä-Holmner feierte in Schweden einen knappen Heimsieg.

JOSCHI KOPP

In den bisherigen fünf technischen Damen-Weltcuprennen dieser Saison stand immer eine ÖSV-Läuferin auf dem Podest. Im sechsten, dem gestrigen Slalom in Åre, fand die Erfolgsserie ein Ende. Michaela Kirchgasser belegte als beste Österreicherin Rang fünf. Um den Sieg matchten sich im schwed

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.