Onassis trauert um „Camille Z“

Das Pferd der Milliarden-Erbin musste nach Sturz eingeschläfert werden.

GENF. Ein schwerer Schock für Athina Onassis. Beim CSI-Springreitturnier in der Genfer Palexpo-Halle blieb die griechische Milliardenerbin mit ihrem Pferd „Camille Z“ am achten Hindernis, einem Oxer, hängen und stürzte schwer. Während die 29-Jährige bei dem Vorfall unverletzt blieb, konnte die Schim

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.