Maze blieb kurz stehen, dann fuhr sie zum Sieg

Tina Maze gewann den RTL in Åre. Eva-Maria Brem war als Dritte beste Österreicherin. Heute folgt der Slalom.

ÅRE. „Weil ich durch den Jetlag so müde war, habe ich dort oben während der Fahrt einen Kaffee getrunken“, sagte Tina Maze scherzhaft über ihren „Steher“ im oberen Teil der Riesentorlaufstrecke in Åre. Trotzdem gewann die Slowenin das Rennen vor der überraschend starken Sara Hector und Eva-Maria Bre

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.