Thomas Vaneks Name diente zur Ablenkung

Die bei Wetten verzockten 10 Millionen US-Dollar seien eine „Fabelzahl“, Thomas Vanek sei nur einer von 70 NHL-Spielern auf der Kundenliste. Manager Herwig Straka (48) versucht, einiges aufzuklären.

GERALD POTOTSCHNIG

Thomas Vanek habe gewettet, das wolle er auch überhaupt nicht bestreiten, sagt Herwig Straka (48), für das Management des NHL-Stars außerhalb Nordamerikas zuständig. „So wie eben Sportler auf der ganzen Welt wetten.“ Gerade deshalb hat Straka nun alle Hände voll zu tun, jene Art vo

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.