Alaba ist „unverkäuflich“, Stranzl wieder zurück

MÜNCHEN/GLADBACH. Während David Alaba in München nach seiner Verletzung eifrig am Comeback arbeitet und zuletzt mit Real Madrid in Verbindung gebracht wurde, sprach Matthias Sammer nun ein Machtwort: „David Alaba ist unverkäuflich“, sagte Bayerns Sportvorstand dem TV-Sender Sky. Ein anderer Österrei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.