Altach lässt Federn beim Schlusslicht

Der SCR Altach verliert in der 18. Runde auswärts beim Tabellenletzten Wiener Neustadt mit 0:2 und muss sich erneut über ein irreguläres Tor ärgern.

Sebastian Rauch

Die Platzverhältnisse sind nicht immer ein Vorteil, wenn eine Mannschaft Fußball spielen will“, sagte Altach-Trainer Damir Canadi vor dem Auswärtsspiel in Wiener Neustadt und sollte Recht behalten. Von Beginn an hatten die Rheindörfler bei Dauerregen Probleme, in die Partie zu kommen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.