„Henke“ will die weiße Weste behalten

Leader Bregenzerwald hat als einziges Team zu Hause noch keine Punkte abgegeben. Das soll auch heute (19.30 Uhr) gegen Lustenau so bleiben.

Günther Böhler

Eigentlich hat er allen Grund zufrieden zu sein. Die Rede ist von EHC-Bregenzerwald-Chefcoach Henrik „Henke“ Alfredsson, der mit seiner Mannschaft die Tabelle der Inter-National-League anführt und zudem vor drei Tagen in der Österreich-Cup-Rangliste auf Platz drei kletterte. Ist er abe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.