Neuer Ferrari-Teamchef

Nach der miesen Saison (nur Platz 6 für Fernando Alonso) hat Ferrari nicht einmal 24 Stunden gewartet: Marco Mattiacci, erst seit sieben Monaten im Amt, muss als Teamchef gehen. Der neue starke Mann heißt Maurizio Arrivabene. Er war zuletzt Vizepräsident des Tabakkonzerns Philip Morris. Arrivabene h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.