Freie Fahrt zum Titel für Hamilton

Nico Rosberg bremste ein Defekt, er schleppte sich nur auf Rang 14.

ABU DHABI. Mit einem optimalen Start hatte sich Lewis Hamilton, der die Poleposition noch um vier Zehntel an Teamkollege und Verfolger Nico Rosberg verloren hatte, gleich an die Spitze gesetzt. „Das war vielleicht mein bester Start des Jahres.“ Und es war die Vorentscheidung. Endgültig alles klar wa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.