Schweizer gehen mit 2:1 in Führung

Die Eidgenossen stehen vor dem Davis-Cup-Gewinn. Federer und Wawrinka gewannen gestern das Doppel klar in drei Sätzen. Damit fehlt den Schweizern nur noch ein Sieg.

Superstar Roger Federer und Stan Wawrinka haben die Schweiz im Davis-Cup-Finale gegen Gastgeber Frankreich am Samstag wieder in Führung gebracht. Das Gäste-Doppel gewann in Lille gegen Julien Benneteau und Richard Gasquet sicher nach 2:10 Stunden mit 6:3,7:5,6:4. Damit fehlt den Eidgenossen bei eine

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.