Ein Sieg ist Pflicht, die Abwehr zu stärken Priorität

Bregenz trifft heute (18 Uhr) auf Schlusslicht Bärnbach/Köflach. Zwei Punkte sind fix eingeplant, aber die Abwehr steht im Fokus.

Sebastian Rauch

Für Bregenz steht die nächste Pflichtaufgabe auf dem Programm. Der österreichische Rekordmeister trifft heute (18 Uhr) in der Handball Arena Rieden auf Schlusslicht Bärnbach/Köflach und rechnet fix mit zwei Punkten. „Alles andere als ein Sieg wäre eine bittere Enttäuschung. Wir sind d

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.