EHF Cup

Mit einer entfesselten Leistung ringt der Alpla HC Hard vor 1800 Fans im Hinspiel der EHF-Cup-Quali Balatonfüredi (HUN) 31:26 nieder. Rückspiel in einer Woche – am Mittwoch HLA-Derby (20.20 Uhr).

Christian Höpperger

Die Chance auf das erstmalige Erreichen der EHF-Cup-Gruppenphase lebt! Denn der Alpla HC Hard besiegt am Samstagabend im Hinspiel der dritten Runde Balatonfüredi 31:26 und darf sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen.

1800 Fans erlebten in der Sporthalle am See einen le

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.