Bregenz-Coach will nichts von Krise wissen

Markus Rinnerthaler ortet aber Probleme in der Deckung. Der Angriff hingegen trägt seine Handschrift. Um seinen Job fürchtet der 36-Jährige trotz der Niederlagenserie nicht.

Es läuft nicht rund bei Euch in den letzten Wochen. Würdest Du das Wort Krise in den Mund nehmen?

Markus RinnerthaleR: Nein. Wir sind sehr gut gestartet, hatten aber mit Schwaz und Linz zwei Spiele, die sollten wir bei unseren Ansprüchen nicht verlieren. Wieso das als Krise hinausgeschrien wird, vers

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.