Djokovic fehlt ein Sieg zum Glück

Kann Novak Djokovic beim ATP-Tour-Finale auch das letzte Gruppenspiel gegen Tomas Berdych gewinnen, überwintert der Serbe als Nummer eins. Peya braucht heute einen Sieg.

LONDON. In seinem ersten Spiel der Gruppe B beim ATP-Tour-Finale schoss Novak Djokovic den Kroaten Marin Cilic mit 6:1, 6:1 aus der o2-Arena. Bei seinem zweiten Auftritt hängte der Serbe dem Weltranglisten-Vierten Stan Wawrinka gar ein Bummerl um (6:3, 6:0). Damit bewies der „Joker“ in beeindruckend

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.