Der Plan heißt stetes Wachstum

Was Spieler und Fans spüren, ist belegbar. Das Team entwickelte sich in der Koller-Ära konstant nach oben. Gegen Russland soll nächster Schritt folgen.

HUBERT GIGLER

Der Vergleich macht sicher. Der Aufstieg des österreichischen Fußballteams seit der Amtsübernahme von Marcel Koller kann sich hören und sehen lassen. Die verbale Beschreibung der Entwicklung durch die unmittelbar Beteiligten, nämlich die Spieler, geht schon seit geraumer Zeit konform mi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.