Das große Herz des Andy M.

Andy Murray wurde für seinen humanitären Einsatz ausgezeichnet.

LONDON. Bei seinem zweiten Einsatz beim ATP-Tour-Finale in London hatte Andy Murray doppelten Grund zur Freude. Einerseits wahrte der Schotte nach der Auftakt-Pleite gegen Kei Nishikori mit einem 6:3, 7:5 über Milos Raonic die Chance auf den Halbfinal-Einzug. Andererseits wurde der heurige Wien-Sieg

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.