Magere Nullnummer in Dornbirn

Der letzte Auftritt der Rothosen vor der Winterpause gegen St. Johann war kein Leckerbissen. Dennoch rutschte die Jakubec-Truppe mit dem 0:0 auf Platz fünf vor.

Günther Böhler

Die Rothosen hatten gegen den TSV St. Johann zwar klare Feldvorteile, es konnten jedoch nur wenige Chancen herausgespielt werden. Die wurden allesamt fast kläglich vergeben. Am Ende gab es eine Nullnummer, mit der man aber trotzdem einen Platz gutmachte. Somit überwintert die Jakubec-T

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.