Harder bleiben unbelohnt

Das letzte Aufgebot der Harder muss sich zu Hause Seekirchen geschlagen geben. Dornbirn gelingt in Saalfelden die Rehabilitation nach der Heimpleite gegen Wattens.

Günther Böhler

Zum Abschluss der vorletzten Runde vor der Westliga-Winterpause unterlag der FC Hard dem SV Seekirchen mit 0:2 und der FC Dornbirn sicherte sich mit einem 2:0 beim FC Pinzgau Saalfelden die Punkte. Leader Austria Salzburg ließ vor 1500(!) Fans beim USC Eugendorf mit 2:3 Federn. Die Tor

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.