Am Schnabel der Welt

Auf den ominösen Punkt gebracht

Möglicherweise bin ich ja einem der Elfmeterpunkte im Schnabelholz zu nahe getreten, als ich ihn neulich in Sachen Faulheit mit Mario Basler verglichen habe. Denn nur so ist es wohl zu erklären, dass er sich beim Cupspiel gegen Mattersburg so in den Vordergrund gedrängt hat, um bei der Entscheidungs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.