Proponenten der Wälderhalle wehren sich

Nachdem die Alberschwender Bürgermeisterin Angelika Schwarzmann zuletzt mit der Aussage aufhorchen ließ, dass die Proponenten des Projekts „Wälderhalle“ Abstand von einem Kauf des für den Bau vorgesehenen Grundstücks genommen hätten und stattdessen nur eine Kaufoption anstreben würden, meldeten sich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.