Die Formel 1 bleibt auf Putins Kurs

Mutmaßlicher Abschuss von MH17, Ukraine-Krise – für die Formel 1 alles kein Grund, den Russland-Grand-Prix in Sotschi zu hinterfragen oder gar abzusagen.

GERALD POTOTSCHNIG, BUDAPEST

Spricht man jemanden aus dem Grüppchen russischer Journalisten, welches schon seit einigen Jahren mit der Formel 1 um die Welt tingelt, darauf an, dass es nun doch mehr als leise Zweifel an einer Grand-Prix-Premiere in Russland gebe, reagieren sie fast empört. „Dieses Ren

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.