Nibali krönt sich am Gipfel

Vierter Etappensieg auf der letzten Bergetappe.

HAUTACAM. Sein Beiname ist der „Hai von Messina“ – und auf der 18. Etappe der Tour de France hat Vincenzo Nibali noch einmal zugebissen. Es war eine Demonstration, die er auf der letzten Bergankunft der Rundfahrt hinauf nach Lourdes-Hautacam ablieferte. Er feierte überlegen mit über einer Minute Vor

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.