Rogers gewinnt Pyrenäen-Showdown

Der australische Radprofi Michael ­Rogers hat den ersten Schlagabtausch in den Pyrenäen gewonnen. Bernhard Eisel fuhr überraschend auf Platz 15.

Der Australier Michael Rogers war gestern auf der ersten von drei Pyrenäen-Etappen der diesjährigen Tour de France eine Klasse für sich. Der 35-Jährige aus dem Team Tinkoff-Saxo gewann das 16. und längste Teilstück von Carcassonne nach Bagneres-de-Luchon (237,5 km) neun Sekunden vor dem Franzosen Th

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.