Versehrtensportler Häusle startet beim Romaniacs

Der Dornbirner hat ein halbes Jahr auf diesen Moment hingearbeitet, heute beginnt für ihn das Abenteuer „Red Bull Romaniacs“ in Rumänien.

Christian Häusle grinst und meint: „Ah, ein Wirbelsäulenspezialist fährt auch mit. Den kenn’ ich, der ist gut.“ Mit 13 fuhr ein Lastwagen über sein Bein, der Unterschenkel musste knapp unter dem Knie amputiert werden. „Hautabschürfler haben sie mich genannt, die ganzen Schwerversehrten in den zwei J

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.