Wenn aus der Feier eine Schlacht wird

Mehr als 50.000 trauerten beim Public Viewing in Buenos Aires dem vergebenen Titel nach. Bilanz nach dem Schlusspfiff: 47 Festnahmen und 55 Verletzte.

Eine so knappe Niederlage, mit nur einem Tor in der 113. Minute – für Verschwörungstheorien ist das ideal. „Robo!“, knurrt einer, der am „Obelisco“ im Zentrum von Buenos Aires zusammen mit 50.000 anderen Argentiniern den zweiten Platz erlebte: Der Sieg sei geklaut, das argentinische Tor hätte nicht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.