Platzsperre – Austria in Not

Die Flutlichtanlage ist zu schwach, der Kameraturm veraltet. Für diese Auflagenver­stösse hat die Bundesliga Austria Lustenau nun eine Platzsperre auferlegt.

Hannes Mayer

Trotz der von der Liga verhängten Platzsperre strahlte Austria-Präsident Hubert Nagel gestern demonstrative Gelassenheit aus. Er betonte nüchtern: „Mit dieser Entscheidung war zu rechnen. Das müssen wir zugeben.“ Nein, die Platzsperre hat bei der Austria keine Panikattacken ausgelöst. We

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.