Viveiros rechnet eiskalt ab

Wird die Ablöse von Teamchef Manny Viveiros (48) für Österreichs Eishockey zum Eigentor? Denn jetzt packt Viveiros schonungslos aus: „Einmal muss ich den Mund aufmachen.“

Ihre Ablöse kam fast aus der Hüfte geschossen. Von wem und wie wurden Sie informiert?

MANNY VIVEIROS: Telefonisch. Alpo (Anm., Sportdirektor Alpo Suhonen) hat mich angerufen und gesagt, das Präsidium habe die Entscheidung getroffen.

Vom Präsidenten haben Sie gar nichts gehört

VIVEIROS: Kein Wort. Diete

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.