Jubel bei Kogler, Schnellrieder sieht Rot

SW Bregenz besiegte das letzte Aufgebot des FC Hard mit 4:0. Bei den Hardern half Coach Oliver Schnellrieder aus und flog prompt vom Platz.

GÜNTHER BÖHLER

Da staunten die 900 Derby-Fans im Bregenzer Casino-Stadion nicht schlecht. Aufgrund akuter Personalnot streifte sich Hard-Coach Oliver Schnellrieder selbst das Dress über und war gegen die Schwarz-Weißen von Beginn an dabei. Und der 44-Jährige zeigte sich sehr präsent, trieb seine Jung

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.