Alarmstufe Rot vor dem Wiener Derby

Nach der Prügel­attacke auf Austria-U-19-Kicker herrscht große Anspannung vor dem heutigen 309. Wiener Derby zwischen Austria und Rapid.

Ein Wiener Derby stand schon unter günstigeren Vorzeichen als diese heutige 309. Auflage. Denn sie ist überschattet von der Prügelattacke auf den violetten Unter-19-Teamspieler Valentin Grubeck, der am Donnerstagabend nach dem Training von rund 15 mutmaßlichen Rapid-Anhängern angegriffen und verletz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.